23 Mai, 2022

Doppelverglasung - wo wird sie eingesetzt?

Doppelverglasung

Seit Jahren sind dreifach verglaste Fenster aufgrund ihrer guten Wärme- und Schalldämmwerte der Standard in Privathäusern und bei Bauinvestitionen. Das Ausgangsprodukt ist jedoch eine Einkammer-Isolierglaseinheit, die aus zwei Glasscheiben besteht. Wo wird das Doppelverglasungspaket verwendet?

Doppelverglasung
Doppelverglasung

Doppelverglasungspaket - Merkmale

Das Doppelverglasungspaket ist die Grundvoraussetzung für Fenster- und Türsysteme. Einscheibenverglasungen werden in Innenräumen verwendet, z. B. als Trennwände oder Türen zu Räumen. Zwei Scheiben mit einem Abstandsrahmen, der das Hauptelement des Pakets ist, bieten bereits einen gewissen Grad der Wärmedämmung. Im Scheibenzwischenraum befindet sich hauptsächlich Argon (90%), das die Rolle eines Isolators spielt und den Wärmedurchgangskoeffizienten zusätzlich senkt. Die Grundeinheit ist 24 mm breit - die einzelnen Komponenten sind unterschiedlich breit: 4 mm (Glas), 16 mm (Abstandshalter), 4 mm (Glas) und bilden das sogenannte 4/16/4-Paket.

Wo können doppelt verglaste Fenster eingebaut werden?



Doppelt verglaste Fenster sind in Regionen der Welt beliebt, in denen die Winter nicht sehr kalt sind, so dass die Eigentümer keinen großen Wärmeverlusten und den damit verbundenen hohen Betriebskosten ausgesetzt sind. Sie können auch bei unbeheizten Räumen eingesetzt werden, z. B. in Nebengebäuden, Garagen oder anderen wenig isolierten Gebäuden, die keine hohe Wärmedämmung erfordern. Dann ist ein Doppelverglasungspaket eine preiswerte Lösung, die an die Bedürfnisse des jeweiligen Raums angepasst ist. Bei Wohngebäuden dagegen schränken lediglich technische Anforderungen die Wahl der Schreinerei ein.

Doppelverglasungspaket und technische Anforderungen für neue Investitionen



Doppelverglasungspaket und technische Anforderungen für neue InvestitionenAb 2021 müssen die EU-Länder Anforderungen an die Wärmedämmung von Fensterschreinereien stellen. Nach den Vorschriften müssen Fenster bei Neuinvestitionen eine sehr gute Wärmedämmung aufweisen, die durch den Uw-Koeffizienten (Wärmedurchgangskoeffizient des Fensters) bestimmt wird. Der Uw-Wert darf für Fenster in der Fassade 0,9 W/m²*K nicht überschreiten. Dachfenster können einen etwas höheren Koeffizienten aufweisen, der 1,1 W/m²*K nicht übersteigt, was auf ihre geringere Wärmedämmung zurückzuführen ist. Der geforderte Energiestandard für modernes Bauen ist hoch - die Investoren können ihn durch den zunehmenden Einsatz von erneuerbaren Energien erfüllen. Die europäische Richtlinie 2010/31/EU richtet sich an alle Investoren - Bauunternehmer, Planer, Hersteller und Privatpersonen, die den Bau eines Hauses planen.

Doppelverglasung in älteren und nicht so gut isolierten Gebäuden



WBei einem energieeffizienten Haus oder einem Passivhaus ist eine Doppelverglasung einfach nicht möglich. In solchen Objekten sind moderne Fenster- und Türkonstruktionen von großer Bedeutung, um die Wärme im Haus zu halten und die europäischen Anforderungen zu erfüllen. Doppelt verglaste Fenster sind nicht so leistungsfähig wie ihre dreifach verglasten Schwestermodelle. Bei älteren Häusern hingegen, die weniger gut isoliert sind, lässt sich selbst mit Dreifachverglasung kein hoher Wärmekomfort erreichen. Ein dreifach verglastes Gebäude reduziert den Energiebedarf nicht, wenn die Wärme durch die Wände oder Böden entweicht. Wenn Sie also Fenster in einem alten Gebäude ersetzen, können qualitativ hochwertige doppelt verglaste Fenster eine ausreichende Investition sein. Diese technischen Anforderungen gelten nicht für renovierte Häuser.

Teilen

Siehe auch

EKO-OKNA S.A.
Kornice, ul. Spacerowa 4, 47-480
Pietrowice Wielkie
NIP: 6391813241, KRS: 0000586067

Unsere Website verwendet Internet-Tags wie z. B. Cookies, um personenbezogene Daten zu sammeln und zu verarbeiten, um Inhalte und Werbung zu personalisieren und um den Verkehr auf den Websites, Apps und im Internet zu analysieren. Cookies sind in Dateien gespeicherte IT-Daten, die auf Ihrem Endgerät (d. h. Ihrem Computer, Tablet, Smartphone usw.) abgelegt werden und die Ihr Browser jedes Mal an den Server sendet, wenn Sie von diesem Gerät aus eine Website aufrufen, während Sie Seiten im Internet besuchen.