12 Februar, 2021

Ein paar Tipps, wie man Fenster richtig reinigt

Fenster richtig reinigt

Für einige ist es eine Form der Entspannung, für andere eine unangenehme Pflicht. Unabhängig davon, ob wir die Fenster bereitwillig oder aus dem Zwang aller waschen, insbesondere im Frühjahr, gibt es einen gemeinsamen Wunsch. Fenster sauber ohne Streifen!

Fenster putzen
Fenster putzen

Jeder hat sein eigenes zuverlässiges Patent für die Reinigung von Fenstern. Einige verwenden vorgefertigte Mittel, andere wollen umweltfreundlich sein, andere vertrauen nur die Tipps der Großmutter.

Unabhängig von der Methode der Fensterreinigung gibt es verschiedene Regeln, die Sie einhalten sollten, um mit Fensterschmutz und Streifen an den Fenstern zu gewinnen. Obwohl die meisten von uns auf einen warmen, sonnigen Tag warten, um den Frühjahrsputz durchzuführen, ist es die Sonne, die Streifen an den Fenstern verursacht.

Warum?

Die Sonne, die das Glas erwärmt, lässt es zu schnell trocknen. Eine effektive Fensterreinigung besteht aus bestimmten Etappen, die nicht übersprungen oder neu angeordnet werden sollten.

Welche sind das?

Wir reinigen zuerst die Fensterrahmen. Wir beginnen immer von innen (weniger schmutzig), gehen nach außen und beenden diese Phase durch Waschen der Fensterbank.

Regelmäßig gewartete Holzrahmen können mit warmem Wasser und etwas Spülmittel sowie einem in Wasser eingeweichten oder trockenen Baumwolltuch gewaschen werden. Denken Sie daran, niemals Produkte mit Ammoniak für Holzfenster zu verwenden.

Aluminiumrahmen sollten vor Kratzern geschützt werden. Deshalb empfehlen wir für die Pflege Wasser mit Spülmittel sowie einem Baumwolltuch. Kerosin behandelt hartnäckige Flecken.

Reinigen Sie die PVC-Rahmen mit Wasser, Spülmittel oder einem Glasreiniger.


Nach dem Waschen und Trocknen der Rahmen ist es Zeit für Glas. Was empfehlen wir?

Sie können einen vorgefertigten Glasreiniger verwenden, den Sie nur aufsprühen und mit einem Tuch, Papiertuch oder Rakel trocken wischen müssen. Ob wir uns ein für alle Mal von Streifen verabschieden, hängt von der Qualität der Flüssigkeit ab.

Wir können Glasreiniger können wir auch selber machen.

Auch hier funktioniert die Kombination aus warmen Wasser und Spülmittel. Und wenn Sie keine Chemikalien verwenden möchten, geben Sie einfach Essig im Verhältnis 1: 1 ins Wasser. Die Fenster sind glänzend und der unangenehme Geruch ist bei geöffneten Fenstern schnell weg. Essig kann durch Zitronensaft ersetzt werden (½ Tasse Saft pro Glas Wasser). Dies ist eine Garantie für saubere Fenster und einen frischen Geruch im Haus. Für absolute Minimalisten empfehlen wir sauberes warmes Wasser und ein Mikrofasertuch.

Und für diejenigen, für die Glasreiniger nicht ausreichen, empfehlen wir Scheibenwaschflüssigkeit. Es wird nicht nur mit Schmutz auf dem Glas, einschließlich Insekten, fertig, sondern macht das Glas auch widerstandsfähiger gegen Schmutz und Regentropfen, die, wie Sie wissen, am häufigsten immer nach dem Waschen des Fensters auftreten.

Unabhängig davon, welche der Methoden Ihnen am besten gefällt, denken Sie daran, dass es das wichtigste in diesem Fall ist, das Glas gründlich "trocken" zu wischen. Da dies die letzte Phase der Fensterreinigung ist, sind oft sogar die größten Fans dieser Aktivität bereits müde. Das Glas ist nicht richtig getrocknet und es treten Streifen auf. In der Zwischenzeit ist es dieses Schlüsselelement, welches das eventuelle Auftreten von Streifen beeinflusst.

Wir hoffen, dass Sie mit unseren Tipps in diesem Frühjahr erfolgreich sind. Viel Glück!

Teilen

Siehe auch

EKO-OKNA S.A.
Kornice, ul. Spacerowa 4, 47-480
Pietrowice Wielkie
NIP: 6391813241, KRS: 0000586067

Unsere Website verwendet Internet-Tags wie z. B. Cookies, um personenbezogene Daten zu sammeln und zu verarbeiten, um Inhalte und Werbung zu personalisieren und um den Verkehr auf den Websites, Apps und im Internet zu analysieren. Cookies sind in Dateien gespeicherte IT-Daten, die auf Ihrem Endgerät (d. h. Ihrem Computer, Tablet, Smartphone usw.) abgelegt werden und die Ihr Browser jedes Mal an den Server sendet, wenn Sie von diesem Gerät aus eine Website aufrufen, während Sie Seiten im Internet besuchen.